Die Zauberflöte

Weltberühmte Oper von Wolfgang Amadé Mozart

Spieldauer: 2 Std. 15 min 
Pause nach dem 1.Akt

In dieser berühmten Oper von Wolfgang Amadeus Mozart geht es um die spannende Geschichte des jungen Prinzen Tamino, der von der Königin der Nacht ausgesandt wird, um ihre Tochter Pamina zu retten, die vom Fürsten Sarastro entführt wurde. Tamino erhält eine Zauberflöte, Papageno - der Vogelfänger - ein magisches Glockenspiel. Viele Prüfungen müssen bestanden werden, bis Papageno seine Papagena bekommt und Prinz Tamino seine Prinzessin Pamina heiraten kann.

Die Uraufführung am 30.September 1791 im Theater des Freihauses auf der Wieden, am Beginn der Wiedner Hauptstraße etwa, wird zum großen Erfolg, der jahrelang zu vollen Kassen führt. Der Hauptnutznießer dieses Erfolges ist der Librettist, Papagenodarsteller und Direktor Emanuel Schikaneder. Leider konnte sich Mozart an der Zauberflöte und ihrer Beliebtheit nicht lange erfreuen - neun Wochen nach der Uraufführung stirbt er. 

Aufnahme: Failoni Orchestra, Budapest, Michael Halász, Hungarian Festival Chorus

 

Uraufführung: Wien 30. September 1791

Inszenierung: Prof. Gerhard Tötschinger 
Text: Emanuel Schikaneder 

Bühnen- und Kostümbild: Erika Ebner, Werner Hierzer 
Bildhauer: Sepp Rems, Erika Ebner, Gerald Kubitschek 
Kostümschneiderei: Christine Hierzer-Riedler 
Musikschnitt: Werner Hierzer 
Tontechnik, Musikaufbereitung: Tonstudio Euroacoustics - Walter Till

Besetzung

Sarastro: Kurt Rydl
Königin der Nacht: Hellen Kwon
Pamina: Elisabeth Norberg-Schulz
Tamino: Herbert Lippert
Papageno: Georg Tichy
Papagena: Lotte Leitner
Sprecher: Robert Holzer
Erster Priester: Péter Köves
Zweiter Priester: Peter Jelosits
Monostatos: Wilfried Gahmlich
1. Dame der Königin: Julia Faulkner
2. Dame der Königin: Waltraud Winsauer
3. Dame der Königin: Anna Gonda
Erster Knabe: Robert Pap
Zweiter Knabe: Maximilian Richter
Dritter Knabe: Matthias Uray

Spieler

Christine Hierzer-Riedler, Werner Hierzer, Isabella Chromy, Walter Kukla, Rudolf Schwarzenberger, Maria Drabits, Isabell Francisci-Ragger, Agniezka Koldnicka-Salamon, Claudia-Hisberger, Lisa Pippan, Saviz Foroughi, Bernadette Kizik, Antonia Petz, Theresa Prem, Georg Angerer